[setup-security] Die Datei lib/site_conf.php ist noch beschreibbar, bitte auf 444 setzen. - The file /lib/site_conf.php is still writable, please change the rights to 444.
15. August - Tag 40 Von Hitzacker nach Neu Darchau (24 km) - www.grenzpate.de
.

15. August - Tag 40 Von Hitzacker nach Neu Darchau (24 km)

Autor: Eckhard 17.08.2015
grenzpate.de - 15. August - Tag 40
grenzpate.de - 15. August - Tag 40
grenzpate.de - 15. August - Tag 40

Heute bin ich die Wanderstrecke gelaufen, ungefähr 10 km weiter, mit einigen Steigungen aber wunderschön.
Es hat in der Nacht heftig geregnet, daher waren viele Wege stark unterspült. Der Regen hat mich auch den ganzen Tag begleitet. Ich bin die ganz Strecke schmerzfrei gelaufen, zum ersten Mal seit einigen Tagen.

So bin ich abends müde und glücklich in der schönen Pension "Elvers" angekommen, wo ich von den Gastgebern sehr freundlich und herzlich aufgenommen wurde. Frau Elvers hat noch meine durchnässte Kleidung in den Trockner geworfen, sonst hätte ich am nächsten Tag wieder in nassen Sachen weitergehen müssen.

grenzpate.de - 15. August - Tag 40
grenzpate.de - 15. August - Tag 40
grenzpate.de - 15. August - Tag 40

Heute bin ich die Wanderstrecke gelaufen, ungefähr 10 km weiter, mit einigen Steigungen aber wunderschön.
Es hat in der Nacht heftig geregnet, daher waren viele Wege stark unterspült. Der Regen hat mich auch den ganzen Tag begleitet. Ich bin die ganz Strecke schmerzfrei gelaufen, zum ersten Mal seit einigen Tagen.

So bin ich abends müde und glücklich in der schönen Pension "Elvers" angekommen, wo ich von den Gastgebern sehr freundlich und herzlich aufgenommen wurde. Frau Elvers hat noch meine durchnässte Kleidung in den Trockner geworfen, sonst hätte ich am nächsten Tag wieder in nassen Sachen weitergehen müssen.

Unterwegs bin ich in Tissau an einem tollen Café mit einem sehr beeindruckenden Besitzer vorbeigekommen. Eigentlich hat er nur sonntags geöffnet, heute war eine Ausnahme.

Es ist das Café "Maison dela Marionette", für mich ein absolutes Muss auf der Strecke.
Hier war noch eine Bibelgruppe zu Gast und so hat der Besitzer, Herr Dr. Manfred Fortmann, einige seiner vielen Puppen vorgeführt. Er ist ein begnadeter Puppenspieler, Schauspieler, Naturliebhaber und außergewöhnlicher Mensch. In seinem Leben geht es ums Puppenspielen und Naturerleben.

Hier komme ich bestimmt nochmal zurück, der Mann hat mich nachhaltig beeindruckt.
Er macht in seinem das, was er vom Herzen gerne tut. Er kann durch sein Puppenspiel sein Herz und seine Phantasien ausdrücken, wir versuchen dies oft zu unterdrücken. Er lebt dadurch das "Kind im Menschen", wo wir uns vielleicht schämen.
Das ist auch mein Weg, meine kindlichen Impulse nicht zu unterdrücken sondern ihnen neben der erwachsenen Komponente ausreichend Raum zu geben.

Wenn ich jetzt eine Idee von meiner zukünftigen Ausrichtung bekomme, ist es die ehrliche und authentische Annahme beider Komponenten, die des erwachsenen kraftvollen Mannes und die des neugierigen Kindes.

In meinem früheren Leben habe ich oft einen Teil unterdrückt und nicht angenommen.
Dadurch bin ich entweder ein unreifer oder ein verhärteter Mann gewesen.

  • .
  • .