[setup-security] Die Datei lib/site_conf.php ist noch beschreibbar, bitte auf 444 setzen. - The file /lib/site_conf.php is still writable, please change the rights to 444.
16. Juli - Tag 10 Irmelshausen zur Talsperre Schwickershausen (19 km) - www.grenzpate.de
.

16. Juli - Tag 10 Irmelshausen zur Talsperre Schwickershausen (19 km)

Autor: Eckhard 17.07.2015
e.de - Tag 10 - 16.07.2015
grenzpate.de - 16. Juli - Tag 10
grenzpate.de - 16. Juli - Tag 10

Nach der guten Nacht auf dem Campingplatz bin ich gegen 10 Uhr aufgebrochen.
Geplant war die Tour bis Henneberg.

Es war sehr warm.
In der Nacht muss mich irgendein Insekt gestochen haben, jedenfalls ist mein linkes Bein angeschwollen und schmerzt.

Ansonsten war die Wanderung eher unspannend, aufgrund der guten Nacht war ich super drauf. Ich hatte mir das Ziel Henneberg auf der Karte angeschaut, es sah eher unspannend aus. Mir ging es gestern gut, auf der Wanderung kam ich durch traumhafte Naturlandschaften, lediglich das Finden des Weges ist im Sommer nicht so einfach. Es war schön, einfach nur die Natur zu genießen und den Kopf frei zu haben. Und ich habe nicht einmal meinen Heuschnupfen.

Durch die Vegetation sieht man den Plattenweg oftmals nicht mehr oder er ist unpassierbar.

Auf dem Weg traf ich noch auf ein Ehepaar, welches das Projekt interessant fand.
Spenden wollten sie aber nichts, das käme sowieso nicht an. Seltsam, in Deutschland scheint Spenden eher negativ besetzt zu sein. Anscheinend gibt es schlechte Erfahrungen. Wenn ich ehrlich bin, nerven mich die vielen Briefe und Aufforderungen zum Spenden auch oftmals.

Ca. 5 km vor Henneberg kam ich an dem großen Stausee Schwickershausen vorbei.
Die Sonne schien und es war total idyllisch. Daher wollte ich gerne hier übernachten. Ich traf auf eine Gruppe Angler, die ich nach Wasser fragte. "Wasser haben wir nicht, kannst aber ein Bier haben...", war die Antwort.*
Das war der Beginn eines schönen Abends mit den Männern, die mich mit Grillfleisch und Bier versorgten.
Ich habe außerdem etwas über das Angeln gelernt: " Man(n) muss nicht als Angler einen dicken Fisch fangen um eine tolle und sinnvolle Zeit zu haben." Vielleicht sollte man es eher als Geschenk bezeichnen...

Vielen Dank an Uwe, Ralf, Andre , Roland und Vitali für die tolle Gastfreundschaft. Ihr seid ein tolles Team!

Heute muss ich den Weg nach Henneberg aufholen und es regnet...
Wieder heraus aus einer sicheren netten Umgebungen in das Unbekannte.

  • .
  • .